adverbe - GreenButterSolutions

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

adverbe

FRANZÖSISCH > GRAMMATIK


Was man wissen sollte


Das Adverb

Das Adverb, auch Umstandswort genannt, ist eine Wortart, die unveränderlich ist. Im Gegensatz zum Adjektiv passen sich Adverbien also nicht in Numerus und Genus an ein Bezugswort an.

Ein einziges Adverb unterliegt der Veränderung: tout.


  Singular Plural
 
maskulin tout tous
feminin toute toutes

tout ist immer dann Adverb, wenn es vor einem Adjektiv oder einem anderen Adverb steht. tout wird verändert vor einem Konsonant oder einem h muet.

Beispiele:


Elle sont toutes fières d'elles. Konsonant
On est tous fiers de pouvoir parler français.
Toute heureuse, la jeune femme courut chez sa voisine. 'h muet'
Nous étions tous heureux d'un printemps enfin installé après beaucoup de froid.

Das Umstandswort liefert zusätzliche Information für ein Wort oder eine Gruppe von Wörtern bis hin zu einem ganzen Satz und verleiht somit der Aussage eine Nuance. Als selbständiger Satzteil tritt es ziemlich frei im Satz auf, um seinen Beitrag zur Sinnergänzung der zu treffenden Aussage zu leisten.

Ihrer Form nach unterscheidet man im Französischen zwischen

→  einfachen Adverbien wie z. B. bien, peu oder souvent

und

→  von Adjektiven abgeleiteten Adverbien auf '-ment' wie z. B. absolument, sérieusement oder rapidement

und

→  adverbialen Ausdrücken, die sich aus einer Präposition, oft einem Artikel und einem Nomen zusammensetzen, wie z. B. en général, sans doute' oder à la française.

In seiner syntaktischen Funktion bezieht sich das Adverb entweder auf

→  ein Verb

oder

→  ein Adjektiv

oder

→  ein anderes Adverb

oder

→  einen Satz.

Beispiele:


Mes fils mangent énormément. Verb
Elle est très belle. Adjektiv
Il chante assez bien. Adverb
Heureusement, les vacances approchent. Satz

Die Bildung der abgeleiteten Adverbien

Das abgeleitete Adverb wird mit der weiblichen Form des Adjektivs und Anhängen der Adverbendung -ment gebildet.
 
Beispiele:

feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
lente + ment lentement
complète + ment complètement
sérieuse + ment sérieusement
singulière + ment singulièrement
nouvelle + ment nouvellement

Aber keine Regel ohne die berühmten Ausnahmen!

→  Wenn das maskuline und feminine Adjektiv identisch sind, - dies ist bei den auf e endenden Adjektiven der Fall - wird einfach der Adverbmarker -ment angehängt.

Beispiele:


maskuline / feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
facile + ment facilement
agréable + ment agréablement
difficile + ment difficilement

→  Nach gesprochenem Vokal am Ende des Adjektivs entfällt das weibliche e in der Schreibung.

Beispiele:

feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
vraie + ment vraiment
hardie + ment hardiment
polie + ment poliment
modérée + ment modérément
absolue + ment absolument

Es gibt aber Ausnahmen von den Ausnahmen.

Bei einem Adverb tritt das e orthographisch auf bzw. wird weibliches ue durch u mit accent circonflexe ersetzt.

Beispiele:


feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
gaie + ment gaiement
assidue + ment assidûment
due + ment dûment
congrue + ment congrûment

Durch Betonung des weiblichen e des Adjektivs wird bei einigen Adverbien das e zu é.

Beispiele:


feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
énorme + ment énormément
aveugle + ment aveuglément
précise + ment précisément
commode + ment commodément
intense + ment intensément
uniforme + ment uniformément

- Adjektive mit dem Suffix -ant bilden das Adverb mit -amment und  solche, die auf -ent enden, mit -emment.

Beispiele:

feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
élégante + ment élégamment
courante + ment couramment
fréquente + ment fréquemment
prudente + ment prudemment

Die Adverbien zu lent, véhément und présent lauten lentement, véhémentement und présentement, da es sich bei dem jeweiligen ent der Adjektivform nicht um ein Suffix handelt.

Die Rechtschreibung von obligeamment ist zu beachten.

Einige Adverbformen gehen auf alte Bildungen zurück oder sind unregelmäßig.

Beispiele:

feminine Form des Adjektivs + ment Adverb
         
bonne     bien
mauvaise     mal
meilleure     mieux
brève + ment brièvement
gentille + ment gentiment
fréquente + ment fréquemment
journalière + ment journellement

Zudem gibt es auch - neben den abgeleiteten Adverbien - Adjektive, welche als Adverbien benutzt werden.

französisch deutsch
   
parler fort laut sprechen
parler bas leise sprechen
voir clair klar sehen
voler bas tief fliegen
voler haut hoch fliegen
travailler dûr hart arbeiten
chanter juste richtig singen
chanter faux falsch singen
acheter cher teuer (ein)kaufen
sentir bon gut riechen
sentir mauvais schlecht riechen
sentir fort stark riechen
payer cher teuer bezahlen
vendre cher teuer verkaufen
peser lourd schwer wiegen
gagner gros viel verdienen
marcher droit aufrecht gehen
voter socialiste sozialistisch wählen
aller tout droit geradeaus gehen, geradeaus fahren
tenir bon standhalten
risquer gros viel riskieren
refuser net glatt ablehnen
deviner juste richtig raten
penser juste richtig denken
acheter français nur französische Ware kaufen
     

Einigen deutschen Adverbien entsprechen im Französischen verbale Ausdrücke.

Beispiele:

deutsch französisch
   
hoffentlich j'espère que ...
bekanntlich on sait que ...
gerne etw. tun aimer faire qc.
gleich etw. tun aller faire qc.
etw. soeben getan haben venir de faire qc.
etw. lieber tun aimer mieux faire qc., préférer faire qc.

Aus stilistischen Gründen verwendet man auch Umschreibungen als Adverbersatz.

Beispiele:


Umschreibungsform Beispiel
   
d'une façon d'une façon extraordinaire
d'une manière d'une manière intéressante
d'un air d'un air hautain
d'un ton d'un ton nerveux
avec + Substantiv avec finesse

Die Steigerung der Adverbien

Der Komparativ und der Superlativ der Adverbien wird ähnlich dem der Adjektive gebildet. Nur beim Superlativ ist zu beachten, dass er entweder mit le plus oder le moins gebildet werden kann ebenso wie mit anderen Adverbien, die eine Steigerung ausdrücken wie z.B.  très  oder extrêmement.

Beispiele:

Der Komparativ

Komparativ Beispiel
   
plus Jean court plus vite que Lucille.
moins Lucille court moins vite que Pierre.
aussi Lucille court aussi vite que Florence.

Der Superlativ

Superlativ Beispiel
   
le plus Daniel court le plus vite.
le moins Madeleine court le moins vite.

Die Steigerung der Adverbien bien und mal

Positiv Komparativ Superlativ Beispiel
       
bien mieux le mieux Charles danse mieux qu'Albert. Mais c'est David qui danse le mieux.
mal plus mal, pis le plus mal, le pis C'est Alphonse qui danse qui danse plus mal que Cathérine. Oscar danse le plus mal de tous.

Die Stellung der Adverbien im Satz

Im Gegensatz zum Englischen dürfen Adverbien im Französischen niemals zwischen Subjekt und konjugiertem Teil des Prädikats stehen.

Ansonsten kann man sich an folgende Regeln halten:


Adverb Stellung im Satz Beispiel
     
Ortsadverb - am Satzanfang, wenn Ausgangspunkt der Aussage
- am Satzanfang zur Verbindung von Sätzen
- am Satzende als Schwerpunkt der Aussage
- nicht zwischen Hilfsverb und participe passé und Modalverb und Infinitiv
- Là, il y a de bons vins rouges.
- Il regarde autour de lui. Partout, il ne voit que des agents de police.
- Il fait énormément froid ici.
- Il m'a aidé là-bas.
- Elle doit regarder partout.
Adverb der bestimmten Zeit - am Satzanfang, wenn Ausgangspunkt der Aussage
- am Satzanfang zur Verbindung von Sätzen
- am Satzende als Schwerpunkt der Aussage
- Hier, les Dabiche sont allés à Cologne.
- On fait ses valises. Demain, on doit rentrer à Paris.
- Charles doit être au bureau demain matin.
- Il nous a téléphoné hier soir.
- Elles veulent venir demain.
Adverb der unbestimmten Zeit - meist hinter der konjugierten Verbform
- beim verneinten Verb hinter dem Verneinungselement pas, plus, etc.
- tôt tard, avant, après nach dem Infinitiv oder dem participe passé
- Mon prof veut toujours avoir raison.
- Mon prof n'a pas toujours raison.
- Il ne veut pas se coucher tard. Elle s'est couchée tôt.
Mengenadverbien - hinter der konjugierten Verbform - Stéphanie parle beaucoup.
- C'est bien fait.
ursprüngliche Adverbien der Art und Weise - hinter der konjugierten Verbform
- Ausnahme ensemble
- Christian n'a pas trop mangé.
- Tu devrais mieux jouer.
- Vous aller voyager ensemble.
abgeleitete Adverbien der Art und Weise - bei einfachen Zeiten hinter dem Verb
- zur Betonung am Satzende
- außer wenn länger als Objekt
- bei zusammengesetzten Zeiten i.d.R. vor oder nach dem participe passé
- Elles travaillent soigneusement.
- L'étudiant écoute attentivement le professeur.
- L'étudiant écoute le professeur très attentivement.
-Il faut travailler prudemment.
- Vous savez vraiment parler cette langue?
modale Satzadverbien
- i.d.R. am Satzanfang
- nach dem konjugierten Verb oder Hilfsverb
- Malheureusement, il s'est cassé la jambe.
- Il s'est malheureusement cassé la jambe.
Satzverknüpfungsadverbien - nach dem konjugierten Verb oder Hilfsverb
- puis immer am Satzanfang
- Alors, les deux femmes ont commencé à pleurer.
- Les deux femmes ont alors commencé à pleurer.
- Puis, elle a dit la vérité.
 
Besucherzaehler
Letzte Aktualisierung: 06. 11. 2018 12.24h
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü